Garantie

Garantie auf Armaturen und Zubehör

  1. Für Armaturen und Zubehör gilt die Herstellergarantie von einem Jahr. Informationen zur Dauer der Garantie für ein bestimmtes Modell finden Sie auf den Detailseiten der Produkte

Garantie auf Lavello Spüle

  1. Folgende Begriffsbestimmungen in diesen Garantiebedingungen, haben unten genannte Bedeutung:
    1. „Garantie“ bezeichnet alle Rechte und Pflichten, die sich aus diesen Garantiebedingungen und den Bestimmungen des BGB ergeben;
    2. „Gerät“ bezeichnet eine erworbene Anlage und eine Anlage, die frei von Mängeln ist, die der Garantieinhaber anstelle eines defekten Geräts erhalten hat;
    3. „Garantiegeber“ ist: Lavello s.c (GbR), ul. Narutowicza 36, 64-100 Leszno;
    4. „Höhere Gewalt“ bezeichnet außergewöhnliche externe Einwirkungen, die der Garantiegeber oder das Servicecenter, die Reparaturen an der Anlage durchführt oder durchführen soll, nicht verhindern kann und die außerhalb seiner Kontrolle liegen, einschließlich Unruhen, Streiks, kollektive Streitigkeiten, bewaffnete Konflikte und Naturkatastrophen;
    5. „Garantieinhaber“ ist die Person, die die Anlage beim Hersteller erworben hat, und jeder folgende Besitzer der Anlage, der die Garantiekarte besitzt und das wirksame Recht zur Ausübung der Gewährleistungsrechte erwirbt.
  2. Der Garantiegeber gewährt eine 10 Jahre Garantie für die Anlage, ab Verkaufsdatum.
  3. Der Garantieinhaber kann seine Rechte auch nach Ablauf der im Kapitel 2 oben genannter Gewährleistungsfrist geltend machen. In diesem Fall liegt es in der Verantwortung des Inhabers, den Nachweis zu erbringen, dass der Defekt des Geräts vor diesem Zeitraum aufgetreten ist.
  4. Die Garantie gilt auf dem Gebiet der Republik Polen.
  5. Die Garantiezeit beginnt mit dem, durch den Kaufnachweis bestätigten
  6. Die Garantie deckt nur Herstellungsmängel ab.
  7. Wenn während des Garantiezeitraums ein Defekt oder eine Beschädigung des Produkts festgestellt wird, stellen Sie bitte die Benutzung oder Installation sofort ein und benachrichtigen Sie den Garantiegeber über den Defekt. Der Garantiegeber haftet nicht für Schäden, die durch die Benutzung des mangelhaften Produkts entstehen.
  8. Die Reklamationen werden innerhalb von 14 Tagen bearbeitet.
  9. In Situationen, die außerhalb des Einflussbereichs des Garantiegebers liegen, einschließlich Ereignisse höherer Gewalt, verlängert sich die Zeit für die Prüfung der Produktreklamation um die Dauer des Einflusses der höheren Gewalt oder die Dauer von Hindernissen, die außerhalb des Einflussbereichs des Garantiegebers liegen.
  10. Hält der Garantiegeber die in Kapitel 7 der Garantie genannten Fristen nicht ein, hat der Kunde das Recht, die Garantiezeit für das Produkt um die zur Prüfung der Reklamation erforderliche Zeit zu verlängern.
  11. Die Garantie deckt keine Produktschäden ab, die verursacht wurden durch:
    1. Installation, die den beigefügten Installationsanweisungen des Herstellers nicht entspricht;
    2. Verwendung ungeeigneter Werkzeuge oder Materialien für die Installation, unsachgemäße Bedienung, d.h. mit dem beabsichtigten Verwendungszweck des Gerätes und der Bedienungsanleitung nicht vereinbar;
    3. unsachgemäße Lagerung oder Transport des Produkts, einschließlich des Transports auf andere als die, mit dem Garantiegeber im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Garantierechte vereinbarte Weise(siehe Ziffer 13 dieser Garantie);
    4. Durchführung von unabhängiger Reparaturen und Änderungen;
    5. Ausfällen von Sedimenten aus Nutzwasser oder deren unzureichende Qualität;
    6. ungeeignete Nutzwasserparameter;
    7. unsachgemäße Wartung des Produkts, z.B. mit unsachgemäßen Mitteln oder Reinigungsgeräten;
    8. mechanische oder thermische Schäden durch unsachgemäße Handhabung des Produktes;
    9. Abnutzung bei normaler Verwendung;
    10. unsachgemäße Wartungs-, Reinigungs-, Installations- oder Kontrollaktivitäten, die in der Bedienungsanweisung beschrieben oder für den ordnungsgemäßen Betrieb des Produkts erforderlich sind.
  12. Alle mechanischen Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von sieben Tagen nach ihrer Entdeckung zu melden. Die Installation oder Verwendung des defekten Produkts sollte ebenfalls eingestellt werden. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, wird der Garantieanspruch nicht akzeptiert. Der Garantiegeber behält sich das Recht vor, die Ursache des Schadens jedes Mal zu überprüfen. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels liegt beim Kunden.
  13. Wenn Sie eine Beschwerde einreichen, sollte die im Rahmen der Garantie berechtigte Person mit dem Garantiegeber vorab die Rückgabe des fehlerhaften Geräts vereinbaren. Unabhängig von der Art der Rücksendung der Ware trägt der Kunde die Kosten für die Lieferung des Geräts an den Garantiegeber.
  14. Der Nachweis von Garantierechten ist durch Vorlage eines Verkaufsnachweises oder eines anderen zuverlässigen Kaufnachweises möglich. Der Kunde ist außerdem verpflichtet, alle anderen Anforderungen dieser Garantie gemäß Kapitel 11 zu erfüllen.
  15. Der Kunde hat das Recht, das Gerät durch ein neues defektfreies zu ersetzen oder den Kaufpreis der Ware zurückerstattet zu erhalten. Der Kunde hat nur dann den Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises, wenn der Garantiegeber das Gerät nicht ersetzen konnte.
  16. Das Produkt wird durch ein neues Produkt ersetzt, das brandneu ist und genau dem Produkt entspricht, in dem der Fehler entdeckt wurde.
  17. Der Garantiegeber haftet nicht für Erklärungen Dritter.
  18. Diese Garantie schließt, beschränkt oder hebt die Rechte des Käufers nicht aus, wenn die Waren mit dem Vertrag nicht konform sind.
  19. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Montage und Demontage der von ihm gekauften Produkte.
  20. Aufgrund der Spülenherstellung (Brennen bei hohen Temperaturen) sind die auf den Seiten mit Angeboten angegebenen Maße ungefähr und können bis zu 5 mm variieren. Beanstandungen wegen weniger Unterschied, den wir nicht akzeptieren.
  21. Reklamationen aufgrund von Schmelzen, die durch Temperaturen über 280 Grad verursacht wurden, werden nicht akzeptiert.