Was Sie vor dem Kauf einer Spüle wissen sollten

Prinzipiell ist die Wahl einer Küchenspüle nicht schwierig. Wählen Sie einfach Material, Form, Farbe, Größe aus und schon ist alles fertig.

In der Praxis stellt sich heraus, dass es viele kleine Dinge gibt, an die man denken muss, um sich vor z.B. dem Schneiden des Schrankes für die Spüle, dem Wechsel der Arbeitsplatte, dem Wechsel des Siphons oder dem Beschweren gegen unkorrekt angebrachte Spüle zu schützen, was die typischen Küchenaktivitäten behindert.

Unser Unternehmen stellt Granitspülen her, deshalb haben wir wohl von allen Problemen gehört, die Menschen haben können, die nicht darüber nachgedacht haben, eine Spüle sachgemäß zu wählen. In diesem Beitrag teilen wir unsere Erfahrungen mit allen und schreiben:

  1. wo die Spüle nicht installiert werden soll
  2. warum es sich lohnt, eine Granitspüle mit vorgefertigten Löchern zu kaufen
  3. wann die Spüle nicht in den Schrank passt
  4. welches Material für die Arbeitsplatte soll ausgewählt werden?
  5. wozu dient eine kleine Kammer in einer 1,5-Kammer-Spüle
  6. wie man die Farbe der Spüle nicht wählen sollte
  7. was ist das wichtigste Merkmal einer guten Küchenarmatur?
  8. wie man Wasserflecken aus einer Granitspüle entfernt

Lassen Sie uns diese Fragen beantworten.

Wo die Spüle nicht installiert werden soll

Die Spülen werden in verschiedenen Abmessungen und Formen hergestellt – rechteckig, rund, mit oder ohne Abtropffläche.

Eine so große Auswahl ermöglicht es den Kunden, die Spüle zu wählen, die am besten zu ihrer Küche passt. Allerdings berücksichtigen die Kunden oft nicht…. den Platz neben der Spüle.

Aus praktischen Gründen ist es am besten, die Spüle nicht zu installieren:

• direkt neben dem Kochplatte – schmutziges Wasser und Spritzer können beim Abwaschen in das Gargut gelangen.
• mit einer Kammer in unmittelbarer Nähe des Kühlschranks oder der Wand – das Spülen ist unbequem, wenn der Kühlschrank oder die Wand stört
• unter einem niedrigen Hängeschrank – solcher Schrank erschwert das Waschen, Entfernen und Einsetzen großer Gegenstände in die Spüle und verdeckt den Blick, wenn eine große Person abwäscht.
• am Fenster – bei der Installation einer Spüle am Fenster sollten Sie beachten, dass Sie auf günstige Lage des Trockners für Geschirr im Schrank über der Spüle verzichten. Darüber hinaus können je nach Einbaustelle der Armatur Probleme beim Öffnen des Fensters auftreten.

Wenn Sie planen, einen Nahrungsmittel-Zerkleinerer zu installieren, planen Sie mehr Platz unter der Spüle.

Wussten Sie, dass…

In unserem Angebot finden Sie Wandsiphone, die nicht so viel Platz benötigen wie klassische Lösungen, so dass es im Schrank unter der Spüle Platz für Körbe für Mülltrennung übrig bleibt.

Warum lohnt es sich, eine Granitspüle mit vorgefertigten Löchern zu kaufen?

Granitspülen kann man wie folgt unterteilen:

  1. solche, die die vom Hersteller angefertigten Befestigungslöcher haben
  2. solche, in denen keine Löcher , sondern Stellen zum Ausschlagen und Schleifen vorbereitet sind
  3. solche, die in denen keine Löcher oder Stellen dafür vorgesehen sind – dann sollten sie mit einem speziellen Bohrer hergestellt werden.

Wegen offensichtlichen Gründen ist das Ausschlagen eines Lochs keine ideale Lösung – das Ausschlagen kann manchmal zum Anschlagen des Lochrandes führen, das durch Schleifen nicht beseitigt werden kann. Bitte beachten Sie, dass ein solcher Fehler nicht von der Garantie abgedeckt wird.

Wenn wir außerdem eine Spüle mit den auszuschlagenden Löchern kaufen, werden wir sie nicht anderswo herstellen können, ohne zu bohren.

Das Bohren eines Lochs in einer Spüle selbst erfordert den Kauf eines speziellen Bohrers (ab ca. 60 PLN), eines Griffs (für ca. 80 poln. ZL) und Zeitaufwand.

Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen eine Spüle beim Ausschlagen und Bohren von Löchern bricht. Aus diesem Grund weigern sich Monteure, die keine Erfahrung in dieser Angelegenheit haben, manchmal, Löcher zu machen, weil sie keine Verantwortung für Schäden an der Spüle übernehmen wollen.

Wussten Sie dass,…

Wenn Sie eine Spüle in unserem Shop kaufen, machen wir für Sie kostenlos Montagelöcher – in der gewünschten Menge und an den von Ihnen gewünschten Stellen!

Wenn die Spüle nicht in den Schrank passt, für den sie bestimmt ist.

Die meisten Küchenschränke werden in den Größen 40 cm, 45 cm, 50 cm, 60 cm und 80 cm hergestellt. Den Hersteller von Spülen ist es bekannt, so dass Sie oft in den Beschreibungen ihrer Produkte nachlesen können, zu welchen Schrankgrößen eine Spüle passt. Es gibt jedoch eine Sache, die dazu führen kann, dass die Spüle nicht in den Schrank passt, für den sie bestimmt ist – den Geschirrspülmittelspender.

Aber fangen wir ganz von vorne an.

Damit eine Spüle, die auf der Platte platziert wird (die beliebteste Spüle, die derzeit verkauft wird), in den Schrank passt, muss (müssen) ihre Kammer(n) zwischen die Wände des Schrankes passen. Mit anderen Worten, die Außenbreite ihrer Kammer (oder Kammern) muss kleiner sein als die Innenbreite des Schrankes. (Die Größe des Abtropfers spielt dabei keine Rolle, da er nicht in den Schrankinnenraum gelangt).

Wenn Sie den Flüssigkeitsspender jedoch installieren möchten, kann es vorkommen, dass die Stelle seiner Installation an der Spülbeckenwand fehl am Platz ist.

Wie Sie sehen können, wird die Installation des Flüssigkeitsspenders an der gewählten Stelle dazu führen, dass die Spüle nicht in den Schrank passt und das Ausschneiden einer Stelle für den Behälterraum an ihrer Seite erforderlich wird. Daher empfehlen wir, die Anordnung der
Spülenzubehörteile im Hinblick auf den Platzbedarf unter dem Schrank sorgfältig zu überdenken.

Wussten Sie dass,…

Wenn Sie sich entscheiden, bei uns eine Spüle zu bestellen, machen wir Löcher an den von Ihnen gewählten Stellen für die Montage von Zubehör. Dieser Service ist kostenlos. Alles, was Sie tun müssen, ist, uns die relevanten Informationen in der Bestellnachricht mitzuteilen.

Informieren Sie sich über unser Angebot an Spülen für 40 cm Schrank, für 45 cm Schrank, für 50 cm Schrank, für 60 cm Schrank und für 80 cm Schrank.

Welche Art Material sollte für die Arbeitsplatte gewählt werden

Die Küchenarbeitsplatte ist zusammen mit der passenden Spüle der am meisten exponierte und sichtbarste Teil der Küche. Es lohnt sich jedoch, sorgfältig über die Wahl des Materials nachzudenken, aus dem die Platte hergestellt wird, denn die falsche Wahl wird Sie im Laufe der Jahre an sich selbst erinnern.

Stein, Granit oder Verbundwerkstoff eignen sich gut für Spülen, die sowohl unter der Platte aufgehängt als auch auf der Platte angeordnet werden.

Für die letzteren ist es auch möglich, Platten aus laminierter Spanplatte zu verwenden. Sie können verschiedene Furniere haben – auch solche, die Holz nachahmen. Da es leider nicht möglich ist, die Kante der Laminatplatte ausreichend vor Wasser zu schützen, ist dies keine gute Wahl für aufgehängte Spülen.

Andererseits wird eine Platte aus Naturholz trotz ihrer schönen Optik in den meisten Küchen keine gute Wahl sein.

Warum?

Nun, Holzplatten sind nicht sehr widerstandsfähig gegen längeres Einwirken von Wasser, so dass sie imprägniert werden müssen. Ausgenommen sind nur Eichen- und Teakholz, die eine höhere Widerstandsfähigkeit aufweisen. Aber auch bei einer Platte aus einem solchen Holz und regelmäßiger Imprägnierung ist es wichtig, daran zu denken, die Wasserflecken ständig abzuwischen, damit das Holz innerhalb weniger Jahre nicht quillt und sich verformt.

Aus diesem Grund wird die Holzplatte nur denjenigen empfohlen, die die Küche gelegentlich benutzen und Geschirr vorwiegend in der Spülmaschine spülen.

Wozu dient die kleine Kammer in einer 1,5-Kammer-Spüle

Die kleine Kammer in der 1,5-Kammer-Spüle kann vielseitig genutzt werden. Es wird am häufigsten zum Auftauen von Fleisch, zum Waschen von Obst und Gemüse oder Besteck verwendet. Aber manchmal wird es auch als eine Stelle genutzt, an der man z.B. getrocknetes Besteck vor dem richtigen Waschen einweichen kann.

Informieren Sie sich über unser Angebot an 1,5-Kammer-Spülen.

Wie man die Farbe der Spüle nicht wählen sollte

Wir werden oft mit der Meinung konfrontiert, dass die Farbe der Spüle am besten selbst im Shop gewählt werden kann.

Die Wahrheit ist jedoch die, dass wir durch diese Art der Farbwahl nicht bestimmen können, wie sie in unserer Küche aussehen wird.

Warum?

Denn die Lichtverhältnisse und Farben der Küche haben einen direkten Einfluss auf die Präsentation der Farben. Aus diesem Grund wird die Farbe derselben Spüle im Laden und in unserer Küche unterschiedlich aussehen.

Noch schlimmer sieht es aus, wenn jemand die Farbe nur durch Betrachten des Bildes im Internet wählt.

Die Farben auf dem Bildschirm von Monitoren und Displays unterscheiden sich je nach Display-Technologie, ihren Einstellungen sowie Kamera und Beleuchtung, die während der Fotosession des Produkts verwendet werden.

Was ist also der beste Weg, um die Farbe der Spüle zu wählen?

Der beste und bequemste Weg, die richtige Farbe für Ihre Küchenspüle zu wählen, ist die Bestellung von Farbmustern der Spüle.

Wussten Sie dass,…

Wenn Sie sie heute bestellen, erhalten Sie innerhalb einer Woche 5 x 5 cm Muster Ihrer Wahl an Farben und Abmessungen aus dem gleichen Granit, aus dem wir unsere Spülen herstellen.

Was ist das wichtigste Merkmal einer guten Küchenarmatur

Vor nicht allzu langer Zeit gab es in praktisch jeder Küche klassische, niedrige Armaturen mit zwei Hähnen für warmes und kaltes Wasser. Einige von ihnen wurden an der Spüle, andere an der Arbeitsplatte und wieder andere an der Wand montiert. Sie alle hatten jedoch den gleichen Nachteil – einen niedrigen Wasserauslass aus dem Auslauf.

Dies erschwerte es, Wasser in den Wasserkocher zu gießen, große Töpfe und Pfannen in die Spüle hinzustellen oder sie herauszunehmen.

Solche Armaturen kann man immer noch kaufen, aber wir warnen alle, die sie mit Sentiment betrachten. Eine gute Armatur sollte einen Wasserauslass von mindestens 15 cm vom Boden der Armatur haben. Nur dann ist es einfach und bequem, die Spüle und dazugehörige Batterie zu benutzen.
Die ideale Lösung hingegen ist eine Armatur nicht nur mit hohem Wasserauslass, sondern auch mit ausziehbarer Brause. Dies ist eine unschätzbare Lösung in Küchen, in denen eine Einkammer-Spüle installiert ist, die oft mit schmutzigem Geschirr gefüllt ist.

Wissen Sie dass,…

In unserem Angebot haben wir Chrom- und Granitarmatur dieser beider Arten.

Wie man Wasserflecken aus einer Granitspüle entfernt

Manchmal kann man auf Internetforen Meinungen finden, dass es Wasserflecken auf Granitspülen gibt, die schwer zu entfernen sind. Ist das wahr?

Zum ersten, der hohe Kalkgehalt im Wasser die Hauptursache für Wasserflecken ist, so dass nicht für alle Wasserlecken ein Problem darstellen werden.

Um zu verhindern, dass sich Kalk auf der Spüle absetzt, genügt es, die Spüle regelmäßig mit Geschirrspülmittel abzuwischen und mit einem Tuch zu trocknen. Die Spüle kann auch mit Küchenöl imprägniert werden, so dass sich der Stein langsamer darauf setzt.

Wenn jedoch der Steingehalt im Wasser hoch ist und wir die Spüle über längere Zeit nicht reinigen, können größere Wasserflecken auf der Spüle auftreten. Um sie zu entfernen, empfehlen wir die Spüle mit einem Küchenschwamm mit Domestos abzuwischen und nach einigen Minuten mit einem Tuch zu trocknen.

Wir warnen jedoch davor, stark ätzende Mitteln wie Cif und Reibung mittels Scheuerschwämme zu benutzen. Ihre Verwendung kann die Oberfläche der Spüle irreversibel beschädigen.